Seelsorge & Strafvollzug - Heft Nummer 8

15. Mai 2022

Seelsorge & Strafvollzug - Heft Nummer 8

Heft Nummer 8 der Zeitschrift Seelsorge & Strafvollzug ist erschienen. Mit Beiträgen zum Assistierten Suizid während der Haftzeit, einer röm.-kath. Dissertation zur Gefängnisseelsorge, einem Rückblick auf zwölf Jahre in der Gefängnisseelsorge Österreichs und einem Anwendungsmodell für Restorative Justice.

In Heft 8 der Zeitschrift «Seelsorge & Strafvollzug. Zur Praxis heutiger Gefängnisseelsorge» sind aktuelle Themen versammelt:

 

Martin Faber schreibt über die Frage des Assistierten Suizids in Strafanstalten in Deutschland, Frank Stüfen, Christopher Rottler und der Vorstand des Schweizerischen Vereins für Gefängnisseelsorge äussern sich zur Regelung des Assistierten Suizids in der Justizvollzugsverordnung des Kantons Solothurn, Meins G.S. Coetsier stellt seine röm.-kath. Dissertation zur Gefängnisseelsorge vor, Christine Hubka blickt auf zwölf Jahre in Österreichs Gefängnisseelsorge zurück und Anita Kohler/Frank Stüfen präsentieren eine Möglichkeit, wie mit Restorative Justice Methodik in Untersuchungshaft gearbeitet werden kann.