ssmv - Kurse

Seelsorgerinnen und Seelsorger, die straffällig gewordene Menschen begleiten, sind in vielfacher Hinsicht herausgefordert. Neben der sozialen und theologischen Dimension spielen auch Kenntnisse in vielschichtiger Fragen der Rechtssprechung und des Straf- und Massnahmenvollzuges eine wichtig Rolle. 

Für Theologinnen und Theologen, die ein Untersuchungs-, Bezirks- oder Regionalgefängnis betreuen, eine Teilzeitanstellung in einer grösseren Anstalt des Straf- und Massnahmenvollzuges anstreben oder übernommen haben, in ihrer Gemeinde Fragen des Straf- und Massnahmenvollzuges vertieft behandeln möchten, werden auch in den kommenden Jahren regelmässig Weiterbildungsmodule angeboten Das Reglement schreibt folgende Zulassungsbedingungen vor:

  1. Abschluss des Theologiestudiums an einer theologischen Fakultät und in der Regel eine mehrjährige Berufspraxis.
  2. Ausnahmsweise werden auch Personen mit einem nichttheologischen Hochschulabschluss und Erfahrung im Straf- und Massnahmenvollzug zugelassen.

ssmv - Kurse 
https://www.bildungkirche.ch/weiterbildung/lehrgange/ssmv-seelsorge-im-straf-und-massnahmenvollzug

TOP